Posts by Alex

    Super! Upgradesicher lässt sich das hinterlegen in der www/themes/new/css/custom.css:

    Code
    :root {
       --fieldset-dark: transparent;
    }

    Ich habe jetzt mal einen Test durchgeführt, mit Shopware. Eigentlich funktioniert das schon, ich konnte z.B. die Onlinebestellnummer um ein @-Zeichen sowie einen Teil des Zeitstempels ergänzen. (Siehe Anhang)

    Warst du auch schon soweit, aber es hängt an einer anderen Stelle?

    Momentan ist da nichts geplant. Ich habe aber spasseshalber mal im Code gesucht, wie es aussieht scheinen die Funktionen vorhanden zu sein, nur das Frontend-Modul fehlt. Evtl. lässt sich das relativ leicht wiederherstellen.

    Kann Dein Entwickler das evtl. angehen? Ich unterstütze gerne mit meinem Wissen.

    Die Seriennummernfunktion hatte ich mir im Frühjahr intensiver angeschaut. Leider muss man da etwas tiefer graben um das wieder zum Laufen zu bekommen. Da wir die Funktion nicht benötigen steht das Thema bei mir recht weit unten auf der Liste.


    Ich könnte mir vorstellen das als Auftragsarbeit umzusetzen, ich schätze den Aufwand auf 3-4 Tage, was ca. 2000€ entspricht. Evtl. finden sich ja ein paar Nutzer die das Feature auch benötigen?

    Bei uns sieht das so aus:


    Verwenden als: Artikel klein

    Code
    <label>
      <line x="3" y="1" size="3.5">{HERSTELLERNUMMER}</line>
      <line x="3" y="4" size="4">Best-Nr {FREIFELD1} Lief-Nr 12335723</line>
      <barcode x="12" y="9" size="10" type="E30">{EAN}</barcode>
      <line x="15" y="20" size="4">{EAN}</line>
    </label>

    Wir haben eine neue Funktion zur Kommissionierung von Aufträgen veröffentlicht. Beim Kommissionieren sucht das System die Lagerplätze für die einzelnen Posten heraus und schreibt sie auf einen Kommissionierschein. Zusätzlich können noch automatisch Produktetiketten ausgedruckt werden. Der Etikettenausdruck muss pro Adresse aktiviert werden und ein Etikett eingestellt werden (Adresse -> Versandoptionen).

    Das Kommissionieren kann entweder vor dem Autoversand (Vorkommissionieren) oder beim Autoversand erfolgen. Die entsprechenden Einstellungen finden sich im Projekt unter "Logistik / Versand".


    Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Webserver die ..mjs-Dateien vom PDF-Viewer mit dem falschen MIME-Type ausliefert, es sollten im Browser Fehlermeldungen zu sehen sein, z.B:

    Code
    Laden des Moduls von "https://server/test/www/js/production/generic/build/pdf.mjs" wurde auf Grund eines nicht freigegebenen MIME-Typs ("") blockiert. viewer.html
    Laden fehlgeschlagen für das Modul mit der Quelle "https://server/test/www/js/production/generic/build/pdf.mjs". viewer.html:32:46
    Laden des Moduls von "https://server/test/www/js/production/generic/web/viewer.mjs" wurde auf Grund eines nicht freigegebenen MIME-Typs ("") blockiert. viewer.html
    Laden fehlgeschlagen für das Modul mit der Quelle "https://server/test/www/js/production/generic/web/viewer.mjs". viewer.html:36:42

    In neueren Apache2-Webservern funktioniert das automatisch, wenn ihr sowieso selber hostet, dann würde ich Apache2 empfehlen.

    Ich habe mir den o.g. Fehler "Error when creating media for sku" jetzt mal angesehen, da scheint tatsächlich der API-Aufruf falsch zu sein. Ich denke am Besten wäre es wenn AndiPalm sich das mal ansieht, der ist da fitter als ich. Momentan ist er schwer erreichbar, bitte also etwas Geduld.


    Hinweis:

    Create a new Media resources. | Admin API
    Available since: 6.0.0.0 Powered by Stoplight.
    shopware.stoplight.io

    Habs eben nochmal getestet, das funktioniert eigentlich schon. Das Bild ist im OpenXE als "Shopbild" angelegt, normaler Dateiname "xyz123.png". (Media Folder für Artikelbilder ist bei mir auch "Product Media")


    Kannst Du mal die Datei checken? Evtl. ist im Dateiname ein Sonderzeichen?

    Also es werden wohl folgende Quellen berücksichtigt:

    • Artikel (Reiter Details->Finanzbuchhaltung)
    • Artikelkategorien
    • Projekt (Reiter Einstellungen->Steuer)
    • Firmendaten (Grundeinstellungen Reiter Einstellungen->Steuer)

    Es wird von oben nach unten das erste verfügbare Konto gezogen. Das Artikelkategorien-Modul ist noch nicht aufgehübscht, die Felder sind aber vorhanden.


    Für den Buchungsmonat wird immer das Datum der Rechnung genommen, für Abos könntest Du mit dem Abomodul jeden Monat automatisch eine Rechnung erzeugen.